Projects

Find below an entire list of projects I was involved during the last years. There is a weight range of different technologies I applied. From R to Java to Oracle’s Enterprise Business Suite. I also marked my personal favorite ones with some  stars. The more stars the more complex, interesting and beneficial (for the customer) the project was.

Project List

Zeitraum 11/2016 – dato
Kunde/Branche Abfallwirtschaft/Umweltservices
Rolle/Einsatz als Softwarearchitekt/Solution Leader
Projektbeschreibung Projektleitung für die Realisierung eines Data Warehouses für das unternehmensweite Berichtswesen. Fachliche Analyse von Anforderungen an Geschäftsobjekte und logische Data Marts im Data Warehouse. Bewertung und Einführung neuer Technologien (Data Integration) und technologische Ausgestaltung einer cloud-basierter (GCP BigQuery) Zielplattform.

  • Harmoniserung des Datenbankmodells des originären Systems (Einführung von Auditspalten und Surrogatschlüssel)
  • Aufbau einer logischen Spiegeldatenbank für die integration eines Change Data Captures in der AWS Cloud mit AWS Database Migration Service
  • Managementberatung und Einführung der Talend Data Service Plattform (ESB/DI)
  • Durchführung von Analyseworkshops und Bereitstellung eines Business Object Mappings
  • Konzipierung eines ETL-Designs zur Beladung des Data Warehouses basierend auf Joblets
  • Aufbau der Zielplattform (BigQuery) in der Google Cloud Platform
  • Koordinierung des Entwicklungsteams und Delegierung von Entwicklungsarbeiten
Technologien SQL, Talend Data Integration, PL/SQL, AWS DMS, AWS CodeCommit, AWS CLI, Git, GCP Storage, GCP BigQuery,
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg
 

2016

Zeitraum 08/2016 – 11/2016
Kunde/Branche Abfallwirtschaft/Umweltservices
Rolle/Einsatz als Softwarearchitekt/Solution Leader
Projektbeschreibung Projektleitung für die Realisierung von Sicherheitsstandards für den applikationsweiten Zugriff auf Datenbanken. Schaffung von Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen

  • Risikoanalyse und -bewertung sowie Herleitung notwendiger Maßnahmen für angrenzende Schnittstellen und Systeme
  • Koordination eines bundesweiten Deployments von kritischen, zentralen und dezentralen Applikationen
  • Durchführung von Analyseworkshops
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle Forms, Oracle Reports, .NET
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg
 

2016

Zeitraum 01/2016 – 08/2016
Kunde/Branche Abfallwirtschaft/Umweltservices
Rolle/Einsatz als Softwarearchitekt/Solution Leader
Projektbeschreibung Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung der papierlosen Auftragsabwicklung durch eine Telematikintegration bei einem bundesweit aggierenden Umweltdienstleistungsunternehmen. Erarbeitung eines Lösungsdesigns sowie Koordinierung der Umsetzung.

  • Teilprojektleitung für die technische Umsetzung
  • Verantwortung bei der Qualitätssicherung und Fehleridentifikation
  • Formulierung von Entscheidungshilfen bei architektonischen und technischen Fragestellungen
Technologien SQL, PL/SQL, Mule Soft, Java, Oracle Forms, Oracle Reports
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg
   .
Zeitraum 08/2015 – 2016
Kunde/Branche Abfallwirtschaft/Umweltservices
Rolle/Einsatz als Softwarearchitekt
Projektbeschreibung  Prozessspezifikation und Definition von Qualitätsstandards in einer Entwicklungsabteilung sowie Einführung des Kanbans als Methode zur Prozesssteuerung. Koordinierung von Release- und Bereitstellungsprozessen.

  • Etablierung eines Phasenmodells und Steigerung der Prozess- und Ablaufqualität
  • Integration von kollaborativen Tools, bspw. GIT, zur Steigerung der Qualitätsgüte von Projekten und Entwicklungen sowie Schulung
  • Erarbeitung eines abgesicherten Deploymentkonzepts
  • Weiterentwicklung einer dreistufige Umgebungsarchitektur. Implementierung notwendiger Automatismen zur Replikation
Technologien SQL, PL/SQL, GIT
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg
 

2015

Zeitraum 02/2015 – 07/2015
Kunde/Branche Finanzdienstleistung
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Teil-IT-Projektleitung
Projektbeschreibung Fachliche und technische Klärung von unternehmensweiten Fachliche und technische Klärung von unternehmensweiten  Integrationslösungen im Rahmen einer Oracle E-Business Suite Neuimplementierung.

  • Durchführung von Analyse-Workshops
  • Ansprechpartner für technische Fragestellungen, Schnittstellenimplementierungen und Applikationsentwürfe
  • Erstellung von High-Level-Konzepten zur Systemintegration und Durchführung von Machbarkeitsanalysen
  • Bereitstellung von Entscheidungsmodellen für die technische Ausrichtung der Neuimplementierung
  • Entwurf einer Migrations- und Go-Live-Strategie
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle BI, Oracle EBS
Sprache/Ort Deutsch / München
   .
Zeitraum 05/2013 – 07/2015
Kunde/Branche Produktbetreuung
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung GDPdU-Produkt Weiterentwicklung und Support. Einführung eines Migrations- und GDPdU-Exporters als BestPractice-Lösung für die Oracle EBS bei unterschiedlichen Kunden.

  • Durchführung von Installation, Implementierung von kundenspezifischen Anforderungen, Durchführung von Installation, Implementierung von kundenspezifischen Anforderungen,  Produktsupport und Qualitätssicherung
  • Konsolidierung des Entwicklungsprozesses durch Build- und Test-Automatismen
  • Pflege und Weiterentwicklung der Java (Swing) und PL/SQL Implementierungen
Technologien SQL, PL/SQL, Java, R
Sprache/Ort Englisch / International
   .
Zeitraum 01/2015 – 02/2015
Kunde/Branche Handel
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Realisierung zusätzlicher Schnittstellen für die massenhafte PflegeRealisierung zusätzlicher Schnittstellen für die massenhafte Pflege von Preisinformationen (Preislisten und Modifikatoren) für das Advanced Pricing Modul der Oracle  E-Business Suite.

  • Ansprechpartner für technische Aufwandsschätzung im Pre-Sales
  • Durchführung von Analyse-Workshops mit den Fachbereichen, Vorbereitung und Abstimmung von Durchführung von Analyse-Workshops mit den Fachbereichen, Vorbereitung und Abstimmung von     Designentscheidungen, Umsetzung sowie Planung und Betreuung der Tests
  • Realisierung der Schnittstellenlogik in PL/SQL und Integration in die Oracle E-Business Suite
  • Implementierung eines kundenspezifischen Preislisten-Reportings durch Rückgriff auf Oracle Implementierung eines kundenspezifischen Preislisten-Reportings durch Rückgriff auf Oracle BI
  • Funktions-, Abnahmetests und Begleitung der Produktivsetzung
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle BI, Oracle EBS
Sprache/Ort Deutsch / Bremen
 

2014

Zeitraum 11/2014 – 12/2014
Kunde/Branche Abfallwirtschaft
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die  Datenmigration im Rahmen einer Mandantenübernahme bei einem europaweit führenden Anbieter von  Organisationslösungen für das Stoffstrommanagement. Implementierung von Zusatzschnittstellen zur  Übertragung kreditorischer und debitorischer Bewegungsdaten der E-Business Suite Module AP (Payables) und AR (Recievables) während des operativen Geschäfts.

  • Ansprechpartner für technische Aufwandsschätzung im Pre-Sales
  • Erstellung eines Fach- und DV-Konzeptes (technischen Designs zur Mandantenintegration)
  • Koordination der Entwicklung und Implementierung der Lösungen
  • Funktions-, Abnahmetests und Begleitung der Produktivsetzung
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle EBS
Sprache/Ort Deutsch / Köln
   .
Zeitraum 08/2014 – 11/2014
Kunde/Branche Chemie
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Chefentwickler
Projektbeschreibung Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die  Datenmigration im Rahmen einer ERP-Neuimplementierung. Migration von Stammdaten in der E-Business Suite,  im Speziellen dem Modul FA (Fixed Assets).

  • Konzeption und Klärung der ETL-Prozesse für Bewegungs- und Stammdaten
  • Implementierung von Datentransformationsroutinen in PL/SQL sowie SQL
  • Bereitstellung von Extraktionsroutinen sowie Implementierung eines Data Cleansings
  • Leitung eines Entwicklerteams
  • Durchführung der Migration in das Live-System
Technologien SQL, PL/SQL, Java, Oracle ESB
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg (Remote)
   .
Zeitraum 07/2014 – 08/2014
Kunde/Branche Telekommunikation
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die  Datenmigration im Rahmen einer Übernahme neuer Mandanten bei einem führenden deutschen Kabelnetzanbieter für Internet, Telefon und Fernsehen. Migration von Bewegungs- und Stammdaten in der E-Business Suite, im Speziellen der Module AP (Payables) und FA (Fixed Assets).

  • Konzeption und Klärung der ETL-Prozesse für Bewegungs- und Stammdaten
  • Implementierung von Datentransformationsroutinen in PL/SQL sowie SQL
  • Bereitstellung von Extraktionsroutinen sowie Implementierung eines Data Cleansings
  • Durchführung der Migration in das Live-System
Technologien SQL, PL/SQL, Java, Oracle EBS
Sprache/Ort Deutsch / Leipzig
   .
Zeitraum 02/2014 – 06/2014
Kunde/Branche Versandhandel
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Anforderungsanalyse, Design und Neustrukturierung des Softwareengineerings zurAnforderungsanalyse, Design und Neustrukturierung des Softwareengineerings zur Entwicklung von kundenindividuellen Anwendungen im Java EE Umfeld bei einem führenden  Handelsunternehmen für Spielwaren. Optimierung des Entwicklungsprozesses durch Realisierung der kontinuierlichen Integration mittels Maven.

  • Refactoring des bestehenden Java EE Projekts
  • Mavenisierung der Projektressourcen
  • Bereitstellung proprietären Abhängigkeiten und Konfiguration des Nexus
  • Projektdokumentation und Schulung der Entwickler im Umgang mit dem Build-Management-Tool undProjektdokumentation und Schulung der Entwickler im Umgang mit dem Build-Management-Tool und    Entwicklungsprozess
Technologien SQL, PL/SQL, Java EE, WebServices, Maven, Nexus-Repository, Weblogic, JUnit, Arquillian
Sprache/Ort Deutsch / Berlin
   .
Zeitraum 01/2014 – 02/2014
Kunde/Branche Versandhandel
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Modularisierung und i18n einer JavaServerPage-basierten Frontendlogik für Modularisierung und i18n einer JavaServerPage-basierten Frontendlogik für  Motorola Handscanner der MC Baureihe bei einem führenden Handelsunternehmen für Spielwaren.

  • Refactoring des bestehenden Java EE Projekts
  • Erstellung einer Templatelogik zum modularen Aufbau der Frontendlogik
  • Extraktion der Gestaltungsanweisungen aus HTML und Zentralisierung in CSS
  • Funktions-, Abnahmetests und Begleitung der Produktivsetzung
Technologien SQL, PL/SQL, Java EE, JSP, CSS, JavaScript, Maven, Eclipse, Weblogic, JUnit, Arquillian, Motorola PocketBrowser
Sprache/Ort Deutsch / Berlin
   .
Zeitraum 12/2013 – 01/2014
Kunde/Branche Handel
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von ETL-Prozessen für die  Datenmigration im Rahmen einer ERP-Neuimplementierung. Migration von kreditorischen Bewegungs- und  Stammdaten in eine neue Oracle E-Business Suite Instanz.

  • Konzeption und Klärung der ETL-Prozesse für Bewegungs- und Stammdaten
  • Implementierung von Datentransformationsroutinen in PL/SQL sowie SQL
  • Bereitstellung von Extraktionsroutinen sowie Implementierung eines Data Cleansings
  • Durchführung der Migration in das Live-System
Technologien SQL, PL/SQL, Java
Sprache/Ort Deutsch / Leipzig
 

2013

Zeitraum 10/2013 – 12/2013
Kunde/Branche Versandhandel
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Konzeption und Implementierung eines automatischen Konzeption und Implementierung eines automatischen  Lagerabzugsprozesses in der E-Business Suite zur Reduktion des personellen Einsatzes bei einem führenden  Handelsunternehmen für Spielwaren. Realisierung eines hochgradig parametrisierbaren, periodischen  Hintergrundprogramms zur Identifikation von Artikeln und Artikelgruppen sowie der logistischen Abwicklung dieser.

  • Erstellung eines Fach- und  DV-Konzeptes sowie des Datenmodells in Zusammenarbeit mit denErstellung eines Fach- und  DV-Konzeptes sowie des Datenmodells in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Programmierung von Oracle Forms Masken für die Pflege von Filterkriterien und Transformationsregeln
  • Funktions-, Abnahmetests und Begleitung der Produktivsetzung
  • Schulung der Anwender im Umgang mit dem neuen System sowie der Anwendungsparametrisierung
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle Forms, Oracle WebADI
Sprache/Ort Deutsch / Berlin
   .
Zeitraum 09/2013 – 10/2013
Kunde/Branche Telekommunikation
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Design und Realisierung einer generischen Schnittstelle zur Design und Realisierung einer generischen Schnittstelle zur  Bereitstellung von ergänzenden SEPA Informationen im Kontext der  Oracle E-Business bei einem führenden deutschen Kabelnetzanbieter für Internet, Telefon und Fernsehen.

  • Definition von SQL Statements zur Extraktion bestehenden Bankkontoinformationen
  • Erstellung der Datenmodelle sowie des Stagingszenarios
  • Erstellung von Projektdokumentationen und Schulung der Endanwender im Umgang mitErstellung von Projektdokumentationen und Schulung der Endanwender im Umgang mit dem WebADI Template zur Aktualisierung der Stammdaten
  • Funktions-, Abnahmetests und Begleitung der Produktivsetzung
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle WebADI, Oracle BI
Sprache/Ort Deutsch / Leipzig
   .
Zeitraum 06/2013 – 09/2013
Kunde/Branche Personaladministration und HR-Management
Rolle/Einsatz als IT-Consultant/Softwareentwickler
Projektbeschreibung Zusatzentwicklung von E-Business Suite Schnittstellen für die Module AP (Payables)Zusatzentwicklung von E-Business Suite Schnittstellen für die Module AP (Payables) und AR (Receivables). Implementierung von Schnittstellen für die vereinfachte Migration von  Bewegungsdaten, wie bspw. Rechnungen und Transaktionen, mit diversen fachlichen Schwerpunkten.

  • Konzeption und Realisierung einer Datenmigrationslösung zum Laden von Konzeption und Realisierung einer Datenmigrationslösung zum Laden von  Geschäftsobjekten mit Oracle WebADI während des operativen Geschäfts
  • Erstellung der Datenmodelle sowie des Stagingszenarios und der Templatelogik
  • Erstellung von Projektdokumentationen und Schulung der Anwender im Umgang mit denErstellung von Projektdokumentationen und Schulung der Anwender im Umgang mit den Schnittstellen
Technologien SQL, PL/SQL, Oracle WebADI, Oracle BI
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg
   .
Zeitraum 09/2011 – 05/2013
Kunde/Branche Lehre und Forschung (TUHH)
Rolle/Einsatz als Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Projektbeschreibung Analyse von Strukturgleichungsmethoden in parallelen Laufzeitumgebungen.
Fokussierung auf die softwaretechnische Realisierung simulationsbasierter Methodenvergleiche in R.

  • Implementierung und Durchführung eines statistischen Methodenvergleich kovarianzbasierter VerfahrenImplementierung und Durchführung eines statistischen Methodenvergleich kovarianzbasierter Verfahren mit starkem Rückgriff auf Clusteranalysen
  • Realisierung einer Referenzimplementierung der Generalized Structured Component Analysis (GeSCA) Realisierung einer Referenzimplementierung der Generalized Structured Component Analysis (GeSCA)  Methode in R
  • Cluster Computing mit R Snowfall Package
Technologien R, R Snowfall, Linux Shell, R-Studio, Partial Least Squares (PLS)
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg
 

2011

Zeitraum 04/2008 – 04/2011
Kunde/Branche Lehre und Forschung (Universität Hamburg)
Rolle/Einsatz als Student/Diplomand
Projektbeschreibung Pflege und Weiterentwicklung einer auf der Eclipse RCP basierenden Anwendung
zur Schätzung von Kausalmodellen mittels des Partial Least Squares Verfahrens. Software-ergonomische Optimierung
durch Realisierung eines modularen und interaktiven Benutzerkonzepts (Ribbon Design) im Anwendungsrahmen.

  • Konsolidierung des Entwicklungsprozesses durch Integration von kollaborativen Tools, wie dem Ticketsystem Mantis und Wikis
  • Vereinheitlichung und Realisierung eines generischen Oberflächenkonzepts (Ribbon Design) im EclipseVereinheitlichung und Realisierung eines generischen Oberflächenkonzepts (Ribbon Design) im Eclipse RCP Kontext
  • Integration der JFreeChart Bibliothek in die Reporting-Module der Applikation
Technologien Java SE, Eclipse IDE, Eclipse RCP, SWT, JFace, JFreeChart, JUnit
Sprache/Ort Deutsch / Hamburg